Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Login
Beziehung aufrecht halten: Tipps und Tricks

Women Empowerment:

Wie wir es schaffen, unsere Träume selbst in die Hand zu nehmen

von: Mag. Kerstin Jäger Klinische und Gesundheitspsychologin bei Instahelp 
Wenn man die Worte Feminismus oder Female Empowerment in den Mund nimmt, erntet man nicht unbedingt grenzenlosen Beifall. Viele Menschen verbinden damit fälschlicherweise eine bedingungslose “Wir Frauen wollen an die Macht”-Grundhaltung, welche jeglichen männlichen Einfluss vollkommen ablehnt. Die Wahrheit ist: auch wenn es viele Richtungen des Feminismus gibt, so ist wohl allen gemein, dass sich diese für eine Gleichstellung aller Menschen einsetzen und sich gegen Sexismus und gegen die Diskriminierung von Frauen positionieren. Jeder Mensch - unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung oder Herkunft - soll und muss die gleichen Rechte und Chancen haben - bedingungslos! Eine Grundhaltung, der wir uns voll und ganz anschließen - aus diesem Grund haben wir eine Kampagne ins Leben gerufen, welche allen Menschen den Mut verleihen soll, den Weg zu den eigenen Träumen einzuschlagen. 
Wir leben heutzutage in vielen Regionen der Welt glücklicherweise schon in einer sehr aufgeklärten Gesellschaft. Trotz all dem Wissen und all der gut gemeinten Vorsätze, wird wahre Gleichberechtigung jedoch leider noch lange nicht gelebt. Gerade in den letzten Monaten der Corona-Pandemie hat sich wieder verstärkt gezeigt: 
  1. Frauen sind für einen Großteil der nicht-bezahlten Pflegetätigkeiten in Haushalt und Familie zuständig.
  2. Frauen verdienen durchschnittlich deutlich weniger als Männer - bei Ausführung derselben Tätigkeit. Der sogenannte “Gender Pay Gap”  - also der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen - liegt in Österreich bei 20,4% und damit deutlich über dem EU-Schnitt von 15%.
  3. Gesellschaftliche Erwartungen zwängen Frauen häufig in ein Korsett, welches Stärken, Wünsche und Träume unter der Oberfläche fesselt.
Female Empowerment Gleichberechtigung

Grund genug, unsere Stimme für all jene zu erheben, die sich ihrer Stärken und Möglichkeiten noch nicht bewusst sind oder es nicht wagen, diese zu äußern.

Was du tun kannst? Versuchen Sie, gesellschaftliche Erwartungen und Zwänge aufzudecken und klassisches “Schubladendenken” zu vermeiden. Lassen Sie sich dabei nicht von traditionellen Rollenbildern leiten, sondern gehen Sie Ihren innersten Bedürfnissen und Überzeugungen auf den Grund.

 

Gerade Frauen definieren sich sehr häufig über den Erfolg der Anderen - seien es Partner:innen, Eltern oder die eigenen Kinder. Dies ist auch gut nachvollziehbar, sind es doch auch die Frauen, welche sich selbst vor dem Hintergrund der Familie oft über viele Jahre hinweg vollkommen aus den Augen verlieren. Umso wichtiger ist es, seine eigenen Wünsche und Träume überhaupt erst kennen zu lernen und zu wissen: Was will ich wirklich in meinem Leben? 
Nehmen Sie sich Zeit und notieren Sie alle Bedürfnisse, Visionen, Wünsche und Träume, die Ihnen einfallen. Lassen Sie sich weder von den Erwartungen des Umfelds, noch durch eigene Zwänge beeinflussen. Sie möchten gerne ein Unternehmen Gründen? Wollen Politikerin werden? Oder lieben es, einen Haushalt zu führen und sich um die Familie zu kümmern? Was auch immer Sie glücklich macht - mach Sie mehr davon! 
Female Empowerment Selbstbewusstsein stärken
Sehr häufig warten wir darauf, dass andere Menschen uns die Bestätigung geben, dass wir in einem Bereich gut oder talentiert sind. Wir wünschen uns Anerkennung und Lob - können ein Kompliment dann aber häufig gar nicht annehmen. Viel wichtiger als die Wertschätzung von außen ist daher das ganz persönliche Bewusstsein der eigenen Stärken. Wenn Sie wissen, worin Sie unschlagbar sind, kann Ihnen diese Superkraft niemand mehr nehmen. 
Achten Sie ganz besonders darauf, wie Sie mit sich selbst sprechen. Häufig sind wir mit uns selbst überkritisch und stehen damit unseren eigenen Stärken im Weg. Erinnern Sie sich an Situationen, in denen Sie Herausforderungen gut gemeistert haben und fragen Sie sich: Welche meiner Stärken hat es mir möglich gemacht, diese Hürden zu bewältigen? Wie konnte ich es schaffen, so stark zu sein? Genießen Sie das Bewusstsein, diese Kräfte in sich zu tragen. 
Wenn Sie schon genau wissen, was Sie wollen und auch das Rüstzeug dazu im Rucksack haben, kann Ihnen eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Wäre da nicht der erhobene Zeigefinger der Gesellschaft, der kritisch ins Ohr flüstert: “Aber du bist doch eine Frau… meinst du wirklich, dass du das kannst?”. Bereits von der Kindheit weg werden wir so erzogen, dass wir nicht aus der Reihe tanzen sollen - möglichst unauffällig sein, keine Mühen machen und dabei glücklich und zufrieden durchs Leben tänzeln. Muster, Rollenbilder und Glaubenssätze, die wir über viele Jahre hinweg erlernen, prägen die Art und Weise, wie wir als Erwachsene leben. Muster, die manchmal hilfreich, häufig aber auch hemmend sind. 
Beobachten Sie sich selbst und finden Sie heraus, welche Glaubenssätze Sie im Alltag prägen. Häufig begegnen uns dabei Sätze wie “Du musst alles perfekt machen “ oder “Du darfst nicht stören”. Hinterfragen Sie all diese Sätze und ersetzen Sie diese durch liebevolle und hilfreiche Gedanken. Diese könnten beispielsweise lauten: “Bemühe dich - aber es muss nicht perfekt werden” oder “Äußere deine Bedürfnisse - auch wenn es andere stört!” 
Der Weg zu Ihrem Traumleben ist gewiss kein einfacher - es werden Ihnen Hürden und Stolpersteine begegnen, welche dazu führen, dass Sie Ihr Projekt in Frage stellen. Bereiten Sie sich also schon im Vorfeld darauf vor, wie Sie mit diesen Herausforderungen umgehen  und welche Dinge oder Personen Sie dann bekräftigen können. 
Bauen Sie sich ein verlässliches Netzwerk aus Menschen auf, die Sie unterstützen und begleiten. Es ist vollkommen normal, dass man nicht alle Herausforderungen des Lebens alleine meistern kann. Warten Sie nicht darauf, bis die Verzweiflung zu groß ist - suchen Sie durch regelmäßige Gespräche bereits im Vorfeld Kraftquellen, die den nötigen Schwung verleihen, um Ihre Träume nicht aus den Augen zu verlieren. Dies können gute Freund:innen, Familienmitglieder oder auch außenstehende Personen - wie beispielsweise Psycholog:innen - sein, die einen objektiven Blick auf Ihre Stärken und Schwächen haben und Sie unterstützen. 
Auch wir haben uns für die Kampagne “Female Empowerment” Unterstützung geholt - Business-Angelina und Entrepreneur Selma Prodanovic erhebt ihre Stimme… für Sie, für uns und für alle Frauen dieser Welt! Lernen Sie unter folgendem Link unser aktuelles Programm “Lebe dein Traumleben” kennen und machen Sie sich heute noch auf den Weg: 
Alle Allianz-Kund:innen können die psychologische Online-Beratung bei Instahelp kostenlos nutzen (4x 40 Min. im Wert von € 196): Ergreifen Sie die Chance und holen Sie sich eine:n starke Partner:in zur Seite, die Sie auf dem Weg zu Ihren Träumen begleitet: