Privatkunden
Berater suchen
Finden Sie einen Berater in Ihrer Nähe

Unfallversicherung

  • Finanzielle Absicherung nach schweren Unfällen zu leistbaren Prämien
  • Weltweiter Versicherungsschutz rund um die Uhr
  • Prämienfreie Mitversicherung Ihres neugeborenen Kindes (12 Monate ab Geburt)

Schutz vor finanziellen Folgen eines Unfalls

Über 830.000 Menschen verunglücken pro Jahr in Österreich. 2.300 Unfälle ereignen sich pro Tag, das sind rund 95 Unfälle in der Stunde.   Quelle: KfV, 2014

80 % dieser Unfälle passieren im Haushalt, in der Freizeit, beim Sport oder im Verkehr. Oft sind erhebliche dauernde körperliche oder geistige Beeinträchtigungen die Folge. Die gesetzliche Unfallversicherung übernimmt hier jedoch keine Kapital- oder Rentenleistung.

Es ist Ihre Wahl!

Mit der Allianz Unfall-Versicherung haben Sie Sicherheit bei kleineren Beeinträchtigungen oder bei schlimmen Dauerfolgen.

Berechnen Sie Ihre Unfall- und Krankenversicherung mit wenigen Klicks online.

Besonders wichtige Leistungen in der Unfallversicherung

  • Kapitalleistung bei dauernder Invalidität mit Verdoppelung der Auszahlung
    Nach einem schweren Unfall benötigen Sie meistens viel Geld für den behindertengerechten Umbau Ihrer Wohnung oder Ihres Autos. Der ausbezahlte Betrag steht Ihnen für Ausgaben frei zur Verfügung.
  • Die Allianz Turboprogression
    Mit unserer TURBO-Leistung können Sie die maximale Kapitalleistung kostengünstig verdoppeln. Je höher die dauerhafte Beeinträchtigung, desto höher wird auch der zukünftige Kapitalbedarf sein.
  • Lebenslang monatliche Rente
    Die monatliche Rente erhalten Sie nach einem Unfall mit bleibenden Schäden. Damit können Sie Ihren Verdienstentgang teilweise auffangen und Ihren Lebensstandard aufrecht erhalten.
  • Unfallkosten
    Nach einem Unfall sind Rückholkosten, Heilmittel und Heilbehelfe, ärztlich verordnete Physiotherapie sowie kosmetische Operationen grundsätzlich inkludiert.
  • Such- und Bergungskosten
    Wenn Sie - ob verletzt oder unverletzt - in Berg-/Seenot oder Hochwassergefahren geraten oder einen Unfall erleiden, übernehmen wir die Such- und Bergungskosten inklusive Rettungshubschraubertransport.

Außerdem bieten wir zusätzlich wählbare Erweiterungen

  • Sportpakete
    Auch bei risikoreicheren Hobbysportarten gibt es den passenden Schutz, z.B. beim Tauchen, Klettern und Motorsport.
  • Kapitalleistung bei Todesfall
    Im Fall des Falles erhalten Ihre Liebsten eine Kapitalleistung ausbezahlt, dadurch verringert sich deren finanzielle Belastung.
  • Privatklinik nach Unfall
    Ersetzt werden Ihnen die Kosten der Sonderklasse in Spitälern, Krankenanstalten, privaten Sanatorien etc. sowie private Operations- und Ordinationskosten.
  • Kapitalleistung bei unfallbedingtem Knochenbruch
    Sie erhalten eine einmalige Auszahlung von € 500.- .
  • Allianz Unfall-Assistance
    Umfassende Hilfsleistungen nach einem Unfall (Heimhilfe, Kinderbetreuung, zweite Arztmeinung etc.)
  • Hilfs- und Betreuungsleistungen
    Auch wenn keine dauernde Invalidität zurückbleibt und keine Pflegebedürftigkeit auf Dauer besteht, werden Hilfs- und Pflegeleistungen wie Einkäufe und Besorgungen, Begleitung zum Arzt, Wäscheservice, Wohnungsreinigung, tägliche Körperpflege, Unterstützung bei der Nahrungszubereitung etc. bis zu 6 Monaten erbracht - auch für pflegebedürftige Angehörige.
  • Spitalgeld
    Taggeld während Heilbehandlungen im Spital
  • Taggeld
    Während unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit erhalten Sie täglich einen fix vereinbarten Geldbetrag

FAQs - Häufige Fragen zur Unfallversicherung

Warum brauche ich zusätzlich zur gesetzlichen Unfallversicherung eine private Unfallversicherung?

Die gesetzliche Sozialversicherung leistet nicht bei Freizeitunfällen sondern nur wenn sich ein Unfall während der Arbeit oder auf dem direkten Weg zwischen Arbeitsstelle und Wohnort ereignet.

Die private Unfallversicherung der Allianz leistet bei Arbeits- und Freizeitunfällen.

Was bedeuten die Begriffe, Invalidität, Invaliditätsgrad und Progression?

Invalidität: Sie sind dauerhaft in Ihrer körperlichen oder geistigen Funktionsfähigkeit durch den Unfall beeinträchtigt.

Invaliditätsgrad : Körperteile und Sinnesorgane sind bei völligem Verlust oder völliger Funktionsunfähigkeit mit Invaliditätsgraden bemessen. Beispielsweise haben Sie bei Verlust der Sehkraft Ihres Auges eine 50% -ige Invalidität. Eine Übersicht mit den Invaliditätsgraden bietet Ihnen die Gliedertaxe.

Progression: Die Progression gibt den Prozentwert der Versicherungssumme an, der bei einem bestimmten Invaliditätsgrad ausbezahlt wird. Progression bedeutet, dass bei höheren Invaliditätsgraden mehr gezahlt wird, als dem festgestellten Invaliditätsgrad entspricht. Grund dafür ist, dass bei höheren Invaliditätsgraden der Kapitalbedarf überproportional steigt.

Ein Beispiel dazu finden Sie auf dem Flyer

Brauchen Schüler eine eigene Unfallversicherung?

In den Schulferien, in der Freizeit und am Wochenende sind Kinder zwar gesetzlich krankenversichert, jedoch nicht unfallversichert. Das heißt, es sind alle Folgeschäden aus Unfällen, die zuhause, bei Freunden, beim Sport oder im Urlaub passieren, nicht in der gesetzlichen Unfallversicherung gedeckt. Hier finden Sie einen Überblick zu unserem Angebot zur Schüler-Unfallversicherung.

Muss ich sozialversichert sein, damit ich eine Unfallversicherung abschließen kann?

Nein. Nur für die Berufsunfähigkeitsversicherung ist dies notwendig.

Was ist ein Unfall?

Ein „Unfall“ liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Beispielsweise fallen Sie beim Fensterputzen von der Leiter und verletzen sich oder stürzen beim Radfahren.

Weitere Beispiele, welche gedeckt sind:

-Verrenkungen von Gliedern sowie Zerrungen und Zerreißungen von an Gliedmaßen und an der Wirbelsäule befindlichen Muskeln, Sehnen, Bändern und Kapseln sowie Meniskusverletzungen

- das Verschlucken von festen Stoffen und Kleinteilen bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres

- Frühsommer-Meningoencephalitis (FSME)

- Tollwut

Downloads & Wissenswertes zur Unfallversicherung der Allianz

Bedingungen und Folder zur Unfallversicherung

Besonders wichtig für Unternehmer

Vor allem bei Ein-Personen-Unternehmen hängt alles von der Arbeitskraft einer einzelnen Person ab. Neben Betriebsunterbrechungen können auch Dauerfolgen nach einem Unfall die Liquidität des Unternehmers gefährden.

Beispiele, wofür man eine Unfallversicherung braucht

Beispiel 1: Kapitalleistung bei dauernder Invalidität

Ein Mountainbiker stürzt während einer Tour in den Bergen in eine Felsspalte. Schwerste Verletzungen und dauerhafte Behinderung sind die Folge. Dank der Allianz Unfallversicherung sind die Kosten der Hubschrauberbergung und des Transports ins Krankenhaus gedeckt.

Aufgrund der Verletzungen ist die Berufsausübung nicht mehr möglich.
Mit der monatlichen Allianz Rente kann eine behindertengerechte Wohnung finanziert werden und mit der einmaligen Kapitalleistung ein behindertengerechtes Auto angeschafft werden.

Beispiel 2: Hubschrauberbergung

Sie machen eine Wanderung in den Bergen, verirren sich und können nicht mehr weiter. Sie haben sich jedoch nicht verletzt. Glücklicherweise können Sie durch Ihr Handy geortet werden.

Die Kosten für einen Hubschraubereinsatz betragen EUR 3.500,- und die Suchkosten EUR 1.000,-. Diese Kosten werden übernommen. Die gesetzliche Sozialversicherung hingegen übernimmt die Bergungskosten meist nicht.

Beispiel 3: Ersatz von Unfallkosten

Sie rutschen im Bad aus und schlagen mit dem Kiefer ans Waschbecken. Dabei schlagen Sie sich einen Zahn aus. Aufgrund dessen benötigen Sie eine Zahnbrücke, diese kostet Sie EUR 2.400,-.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen - Kinder-Unfallversicherung

Kinder-Unfallversicherung

Wichtig: Kinder vor dem Schuleintritt (bzw. verpflichtendes Kindergartenjahr) sind überhaupt nicht gesetzlich unfallversichert.

zur Kinder-Unfallversicherung

Sonstiges

  • „Wieso brauchen Schüler eine zusätzliche Unfallversicherung?“  

Zum Blogartikel aus Allianz Blog

  • „Freizeitunfälle: Versicherungslücken bei Kindern“

Zum Blogartikel aus Allianz Blog

  • „Der richtige Skihelm – worauf soll man achten?“

Zum Blogartikel aus Allianz Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Allianz - berufskasko-teaser-auch-interessieren-132x176 

Berufsunfähigkeit
 
Ihr Einkommen ist zur Existenz-sicherung wichtig. Haben Sie es versichert?

Allianz - lebensversicherung_132x176 

Lebensversicherung
 
Mit bestem Rating von Versicherungen in Österreich: Die Allianz ist sicher und stabil.

Allianz - Life Check 

Allianz Life Check
 
Die Allianz Life Check-Beratung ist weit mehr als eine einfache Finanzberatung.