Allianz Österreich: 

René Brandstötter übernimmt ab 1. Jänner 2021 Leitung des ungebundenen Vertriebs

René Brandstötter wird per 1. Jänner 2021 die Leitung des ungebundenen Vertriebs bei der Allianz Österreich übernehmen und folgt damit Claudia Schlosser nach, die ab 1. Jänner 2021 die Geschäftsführung der Top Versicherungs-Vermittler Service GmbH (TVVS), die Serviceleistungen für Versicherungsvermittlerinnen und -vermittler anbietet, übernehmen wird. 
Der 32-Jährige startete seine Karriere als Lehrling bei der Allianz und war danach zunächst im Back-Office der Makler-Abteilung tätig. Später entwickelte er sich zum Key Account Manager im Allianz Sondervertrieb, ehe er 2014  zum Abteilungsleiter aufstieg. Als Leiter des ungebundenen Vertriebs verantwortet René Brandstötter nun die Betreuung der direkt servicierten Maklerinnen und Makler, die Mehrfachagentinnen und Mehrfachagenten, den Allianz Sondervertrieb und die Industrie- und Großkundenmakler. 
Claudia Schlosser (47) hatte zuletzt die Leitung des ungebundenen Vertriebs der Allianz Österreich inne und trieb die Weiterentwicklung von Services und Leistungen des Unternehmens für die Maklerinnen und Makler maßgeblich voran. In ihrer neuen Funktion wechselt sie die Perspektive und wird das Allianz-Angebot auf Maklerseite evaluieren. 
Downloads

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Patricia Strampfer

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at

David Weichselbaum

+43 5 9009 - 88602

presse@allianz.at