Kooperation zwischen Allianz und TOGETHER CCA bringt Vermittler:innen Kosteneffizienz und Zeitersparnis 

Wien, 22. Juni 2022 – Die Allianz Österreich und TOGETHER CCA haben eine Partnerschaft beschlossen. Dank der Vereinbarung können die Versicherungsvermittler:innen auf der TOGETHER Plattform bald auch Daten der Allianz nahtlos in ihre Prozesse integrieren.
„Einer der größten Wünsche unserer Kund:innen war die Integration weiterer Versicherungsunternehmen auf der TOGETHER Plattform, insbesondere der Allianz Österreich. Dank dieser Kooperation werden Vermittler:innen auch Services und Daten unseres neuen Partners problemlos in ihre Prozesse integrieren und somit kosteneffizienter und schneller arbeiten können“, erläutert Gerhard Schuster, CEO von TOGETHER CCA, die Beweggründe für die Partnerschaft.
Xaver Wölfl, Vorstand Service & Digital Transformation der Allianz Österreich: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem größten Ökosystem für Vermittler:innen auf dem österreichischen Markt, denn die Transaktionsmöglichkeiten von TOGETHER werden von vielen unserer Vertriebspartner:innen genutzt. Indem wir nun sowohl bei Anträgen als auch bei Schadenmeldungen direkt an die Maklersysteme andocken, können wir gemeinsam unsere Effizienz steigern. Letztlich werden besserer Service und größerer Speed in dieser hochkompetitiven Branche den Unterschied ausmachen.“
Mit der OMDS2-Lieferung stehen Vermittler:innen Daten tagesaktuell und kostenfrei zur Verfügung. Mit der Kooperation ist es in Zukunft möglich, Schadenmeldungen über die TOGETHER Plattform an die Allianz einzureichen. Mit Schnittstellen wird außerdem zukünftig ein durchgängig digitaler Berechnung-Offert-Antrag-Prozess (BOA-Prozess) gewährleistet. 
Rene Brandstötter, Leiter ungebundener Vertrieb der Allianz Österreich, sieht klare Benefits für alle Beteiligten: „Wir wollen unseren Geschäftspartner:innen  die besten digitalen Services zur Verfügung stellen. Durch die Integration in die TOGETHER-Plattform werden sowohl die Produkte leichter zugänglich gemacht als auch die Prozesse vereinfacht.“ Zusätzlich unterstützt die Kooperation die Allianz-Wachstumsagenda: „Wir können die große Reichweite der Plattform nutzen und mit der Anbindung an Schnittstellen ein wichtiges Thema für den Markt vorantreiben“, so Brandstötter.
Auch Susanne Strießnig, COO von TOGETHER CCA, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden steht für uns an erster Stelle. Daher arbeiten wir kontinuierlich daran, neben technischen Neuerungen Angebote zu entwickeln, die ihnen einen Mehrwert bieten. Mit der Anbindung der Allianz gelingt uns dieser wichtige Schritt in Richtung einer perfekt vernetzten und digitalisierten Versicherungswelt. Die Erweiterung des Angebots verhilft unseren Kund:innen zu noch mehr Effizienz im Arbeitsalltag.“

Über TOGETHER CCA GmbH

TOGETHER CCA ist Dreh- und Angelpunkt für die digitale Abwicklung von Geschäftsprozessen zwischen Versicherungen sowie deren Vertriebspartnerinnen und -partnern. Im Sinne der Unternehmenskultur wird dabei größter Wert auf die direkte und enge Zusammenarbeit mit Versicherungen und Vermittlern gelegt: Einerseits, um den Nutzen und Mehrwert der Softwareprodukte zu maximieren und andererseits, um stets aktuelle und auf die Bedürfnisse des Marktes abgestimmte Lösungen anbieten zu können. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen können Know-how, Stabilität, ständige Weiterentwicklung und das sichere Gefühl, „am Puls der Zeit zu sein“, gewährleistet werden. Die kontinuierlich wachsende Anzahl an Userinnen und Usern und teilnehmenden Versicherungen bestätigt, dass sich TOGETHER CCA zu einer in der Branche anerkannten Plattform und einer einzigartigen Softwarelösung entwickelt hat.

Downloads

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Patricia Strampfer

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at

David Weichselbaum

+43 5 9009 - 88602

presse@allianz.at