Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

• Acht von zehn Frauen leiden an Schwankungen in der Leistungsfähigkeit und Gefühlslage

• Vorsorge: Durch Zyklustracking das Wohlbefinden steigern

Kopfschmerzen, Übelkeit, Stimmungsschwankungen oder verminderte Leistungsfähigkeit beim Sport – das sind nur einige Symptome, unter denen viele Frauen in der Zeit vor und während ihrer Periode leiden. Obwohl diese enorme Auswirkungen auf das weibliche Wohlbefinden haben, wurde dem Zyklus der Frau in der Vergangenheit nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei gaben laut einer Umfrage von breathe ilo 86 Prozent der Teilnehmerinnen an, dass sie durch ihren Zyklus unter Schwankungen in ihrer Leistungsfähigkeit und Gefühlslage leiden. Die Allianz Österreich rückt das Thema Frauengesundheit nun verstärkt in den Fokus und kooperiert mit dem österreichischen Start Up breathe ilo, das mit seinem digitalen Tracker und seiner App das Wohlbefinden von Frauen erhöht. 
Gesundheitsförderung durch zyklusgerechte Lebensweise 
„Wir wollen die Gesundheit unserer Kundinnen bestmöglich fördern – das gilt auch für ein Thema, für das es in unserer Gesellschaft noch deutlich mehr Bewusstsein braucht: Frauengesundheit. Dabei setzen wir auf moderne, einfache und digitale Tools“, so Silke Zettl, Head of Market Management der Allianz in Österreich. Zyklustracker und App von breathe ilo steigern das gesundheitliche Wohl in allen vier Zyklusphasen, indem sie eine phasengerechte Lebensweise unterstützen. Damit kann beispielsweise die Ernährung, sportliche Aktivitäten oder der Alltag insgesamt optimal angepasst werden. Beschwerden sollen so gelindert und gleichzeitig die Produktivität und Leistungsfähigkeit erhöht werden. Zudem unterstützt breathe ilo beim Kinderwunsch, indem über den Kohlenstoffdioxidgehalt in der Atemluft die fruchtbaren Tage prognostiziert werden. 
Gemeinsame Initiative
Auch im Bereich der Allianz Gesundheitsversicherung steht die Vorsorge im Vordergrund. Um auf das Thema Frauengesundheit stärker aufmerksam zu machen, starten Allianz und breathe ilo daher eine Aktion: Alle Frauen, die bis Jahresende eine Beratung für eine Allianz Gesundheitsvorsorge in Anspruch nehmen, erhalten Vergünstigungen auf die Produkte von breathe ilo. Die ersten 50 Interessentinnen erhalten ein Zyklustracking-Gerät kostenlos, für alle weiteren Kundinnen gibt es bis Ende des Jahres 40 Euro Preisnachlass auf ein Zyklustracking-Gerät. „Wir freuen uns sehr, mit der Allianz als Gesundheitsversicherer einen starken Partner gefunden zu haben. Gemeinsam wollen wir dabei unterstützen, den eigenen Körper kennen zu lernen und damit das Wohlbefinden von Frauen zu erhöhen“, so Lisa Krapinger, CMO von breathe ilo, zum Start der Zusammenarbeit.
Downloads

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Julia Leeb

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at