Privatkunden
Berater suchen
Finden Sie einen Berater in Ihrer Nähe

Telematik-Tarif: Allianz belohnt junge Lenker für sichere Fahrweise

  • Allianz BonusDrive: bis zu 40 Prozent Prämienrückvergütung

  • Kriterien: Bremsverhalten, Beschleunigung, Tempo, Ort & Zeit

  • BonusDrive Cockpit: alle Fahrten stets im Überblick

Kontakte

Allianz Gruppe in Österreich
Unternehmenskommunikation

Hietzinger Kai 101-105
1130 Wien

Tel.: +43 5 9009 -80690
Fax: +43 5 9009 -70690

E-Mail senden

Ansprechpartner im Überblick

  • Kontakte

Als erster heimischer Versicherer bringt die Allianz Gruppe in Österreich mit Allianz BonusDrive ein Telematik-Produkt für junge Autofahrer bis 25 Jahre auf den Markt: Nach dem Prinzip „Pay how you drive“ (Bezahle so, wie du fährst) wird die Prämienhöhe der Kfz-Haftpflicht- und/oder Kaskoversicherung an den persönlichen Fahrstil des Kunden gekoppelt. Eine besonnene und vorausschauende Fahrweise ermöglicht dabei eine bis zu 40-prozentige nachträgliche Prämienrückerstattung. „Mit BonusDrive fördern wir nicht nur die Sicherheit auf Österreichs Straßen, sondern belohnen unsere Kunden auch dafür“, erklärt Mag. Xaver Wölfl, Chief Digital Officer und Vorstandsmitglied der Allianz Gruppe in Österreich. „Vorbildlichen jungen Autofahrern bleiben damit im Jahr einige Hundert Euro mehr im Börserl.“

Sicherer fahren dank „Gaming-Effekt“

Ab sofort steht die Allianz BonusDrive-App österreichweit kostenlos zum Download für alle Android- und Apple-Geräte im App Store zur Verfügung. Zur Überprüfung des eigenen Fahrstils und -verhaltens kann die App von Autofahrern aller Altersklassen 90 Tage lang getestet werden. Für ein kurzes Feedback im Anschluss gibt es dann auch Tankgutscheine zu gewinnen. Fahrer bis 25 Jahre können außerdem von der Möglichkeit der Prämienrückvergütung profitieren. Voraussetzung für den Zusatzbaustein ist eine neu abgeschlossene Allianz Kfz-Versicherung (Haftpflicht und/oder Kasko). Mittels der bereits im Smartphone eingebauten Sensoren misst die App Daten anhand von vier Kriterien: Bremsverhalten, Beschleunigung, Geschwindigkeit sowie Zeit und Ort. Pro Fahrt erhalten Nutzer einen Score zwischen 0 und 100 Punkten. „Wird ein Gesamtscore von über 70 Punkten erreicht, erhält der Kunde einen Teil der bereits geleisteten Kfz-Versicherungsprämie rückerstattet. Ein schlechterer Score wirkt sich aber nicht negativ aus“, erklärt Wölfl.

Alle Fahrten stets im Überblick

Im BonusDrive Cockpit können Nutzer im Anschluss an jede Fahrt den erreichten Score selbst kontrollieren und damit idealerweise das eigene Fahrverhalten im Laufe der Zeit verbessern. Um einen guten Score zu „erfahren“, rät Wölfl zu einer vorausschauenden Fahrweise und der konsequenten Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen. Am Tag fahren bringe mehr Punkte als bei Nacht, Fahren zu den Stoßzeiten und bei viel Verkehr, beispielsweise in der Stadt am Morgen oder am späten Nachmittag, einen geringeren Score. „Im Einzelfall kann die Verkehrssituation natürlich ein anderes Verhalten nötig machen, über einen längeren Zeitraum wird sich das aber nicht auswirken“, so der Experte.

Win-Win-Situation

Junge Lenker sind laut Zahlen des Kuratoriums für Verkehrssicherheit im Straßenverkehr besonders gefährdet: Aufgrund ihrer mitunter risikoreicheren und rasanteren Fahrweise sind sie durchschnittlich zwei- bis dreimal so häufig in tödliche Verkehrsunfälle verwickelt wie ältere Fahrer. Mit dem neuen Telematik-Tarif soll das Unfallrisiko dieser Zielgruppe deutlich reduziert werden. Eine vorausschauende, sichere und ruhige Fahrweise hat viele Vorteile: Neben einem geringeren Unfallrisiko wird auch das Stresslevel der Fahrer deutlich reduziert, indem kritische Situationen eher vermieden werden. Außerdem hätten Autolenker damit auch einen deutlich geringeren Verschleiß und niedrigeren Kraftstoffverbrauch ihres Wagens. „BonusDrive schafft eine echte Win-Win-Situation“, erklärt Wölfl abschließend.

  Disclaimer

Bei der vorliegenden Pressemitteilung handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Presse Kontakt

Dr. Marita Roloff
Unternehmenskommunikation
Allianz Gruppe in Österreich
Hietzinger Kai 101-105
1130 Wien
Tel: 05 9009 - 80690
@: E-Mail senden