Privatkunden
Berater suchen
Finden Sie einen Berater in Ihrer Nähe

Women's Health

 

Die erste Krankenversicherung speziell für Frauen.

Die günstige Alternative für Ihre Gesundheit.

 

Die günstige Alternative für Ihre private Gesundheitsvorsorge.

 

Abgestimmt auf die gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen bietet Women's Health einen günstigen Einstieg in die Private Gesundheitsvorsorge.
Versichert sind gynäkologischen Erkrankungen – beginnend bereits bei der Prävention, in Form von Vorsorgeuntersuchungen – sowie deren Nachbetreuung.

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Gynäkologische Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen sind versichert
  • Sie sind Privatpatientin beim Haus- und Facharzt sowie im Krankenhaus (auch Privatkliniken)
  • Sie haben später die Möglichkeit auf einen umfassenderen Versicherungsschutz umzusteigen
  • Der optimale Einstieg in die Private Krankenversicherung für junge Frauen bis 40. Jahren.

Leistungsübersicht zu Women's Health

Prämienübersicht zu Women's Health

Allianz Women's Health im Detail

  • Was ist versichert?

  • Was ist nicht versichert?

  • Später auf einen vollen Versicherungsschutz wechseln

Was ist versichert?

Der Versicherungsschutz von Women's Health umfasst

  • Gynäkologische Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen
  • Freie Wahl von Arzt und Facharzt (auch Privatärzte)
  • Freie Wahl des Vertragsspitals (auch Privatkliniken)
  • Sonderklasse-Komfort und zeitliche Flexibilität (geringe Wartezeiten in Privatkliniken)
  • Arzneimittel und Heilbehelfe (z.B. Perücke)
  • Folge- und Begleitbehandlungen von gynäkologischen Erkrankungen (Physiotherapie, Psychotherapie und medizinische Hauskrankenhilfe).
  • Pauschale bei Krebserkrankungen

Was ist nicht versichert?

Kein Versicherungsschutz besteht für:

  • Nicht versichert sind Schwangerschaften inklusive Untersuchungen und Behandlungen wegen Unfruchtbarkeit, Schwangerschaftserkrankungen, Fehlgeburt und Entbindung
  • Erkrankungen der Harnwege
  • Geschlechtskrankheiten, sofern nicht die primären und sekundären weiblichen Geschlechtsmerkmale betroffen sind
  • Empfängnisverhütung
  • Prophylaktische Operationen (z.B. Brustentfernung aufgrund familiärer Vorbelastung)
  • Plastisch-chirurgische Operationen, ausgenommen Rekonstruktion der Brust nach Entfernung aufgrund von Brustkrebs.

Später auf einen vollen Versicherungsschutz wechseln

Mit Option – später auf den vollen Versicherungsschutz wechseln

Sie haben die Möglichkeit bis zum 45. Lebensjahr auf einen vollwertigeren Versicherungsschutz umsteigen und damit das gesamte Leistungsspektrum der Privatpatientenversicherung beim Haus- und Facharzt und im Krankenhaus nutzen. Im Vergleich zu einem Neuabschluss ergibt sich ein erheblicher Prämienvorteil durch das niedrigere Eintrittsalter.

Unser Extraplus: Gesund & Schön mit Allianz Women's Health

 

Als Extraplus für Ihre Gesundheit & Schönheit erhalten Sie beim Abschluss von Women's Health gleich zwei zusätzliche Goodies*.

EUR 100,- La Pura Gutschein

Das La Pura Women's Health Resort in Gars am Kamp hat sich auf die Gesundheit von Frauen spezialisiert und bietet neben einer individuellen Gesundheitsberatung und exzellenten Betreuung der Kundinnen auch ein wunderschönes Ambiente das zum Entspannen und Genießen einlädt.
Der Gutschein hat einen Wert von EUR 100,- und ist einzulösen bei einem Aufenthalt ab zwei Nächten.

Allianz - La Pura

Wolford-Rabattgutschein

Niemand versteht es so gut, die Schönheit der Frau elegant zu unterstreichen, wie das österreichische Traditionsunternehmen Wolford.

Deshalb erhalten Sie zusätzlich zu jedem Abschluss von Women's Health auch noch einen besonderen Wolford-Rabattgutschein – einzulösen in ausgewählten Wolford Boutiquen in Österreich oder im Online Shop.

 

Allianz - wolford-logo_v2

*die Marketingaktionen gelten nur bei Abschlüssen ab 19 Jahren. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gültig 2017 oder bis auf Wiederruf.

Jetzt unverbindliches Angebot zu Allianz Women's Health anfordern!

Sie möchten nähere Infos, oder ein Angebot zu Allianz Women's Health?

Füllen Sie das Kontaktformular aus, oder rufen Sie uns an.

05 9009 9004

(Mo-Fr von 7:00 bis 18:00 Uhr)

FAQs zu Allianz Women's Health

Was ist das Besondere an Allianz Women's Health?

Es handelt sich hier um eine Kombination aus der Sonderklasseversicherung (Privatpatient im Krankenhaus) und der Versicherung für ambulante Heilbehandlung (Privatpatient beim Haus- und Facharzt). Der Deckungsumgang des Versicherungsschutzes ist dabei auf gynäkologische Erkrankungen eingeschränkt – dadurch entsteht ein erheblicher Prämienvorteil gegenüber dem vollen Versicherungsschutz.

Was ist mit gynäkologischen Erkrankungen genau gemeint?

Der Versicherungsschutz ist auf gynäkologische Erkrankungen eingeschränkt.

Das bedeutet:

Unter Versicherungsschutz stehen Leistungen für medizinisch notwendige stationäre bzw. ambulante Heilbehandlungen von Erkrankungen der primären und sekundären weiblichen Geschlechtsmerkmale. Das betrifft die folgenden Organe:

  • Weibliche Brust
  • Innere Geschlechtsorgane (Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter, Vagina)
  • Äußere Geschlechtsorgane (Schamlippen, Klitoris)

 

Die vom Versicherungsschutz umfassten Erkrankungen der aufgezählten Organe sind beispielsweise:

  • Gutartige und bösartige Neubildungen
  • Entzündungen und Infektionen
  • Geschlechtskrankheiten, sofern die aufgezählten Organe betroffen sind

Was ist wenn ich nicht genau weiß ob es sich bei meinen Beschwerden um eine gynäkologische Erkrankung handelt?

Untersuchungen zur Ursachenabklärung von Krankheiten, die grundsätzlich auch dem gynäkologischen Bereich zuordenbar sind (z.B. Unterleibsschmerzen) und von einem Facharzt / einer Fachärztin für Gynäkologie durchgeführt werden, sind ebenfalls versichert. Dies gilt auch dann, wenn sich bei der Untersuchung herausstellt, dass es sich nicht um eine gynäkologische Erkrankung handelt oder eine Schwangerschaft die Ursache ist, von der die Patientin noch keine Kenntnis hatte. Alle weiteren Untersuchungen und Behandlungen zu der nicht gynäkologischen Erkrankung oder Schwangerschaft stehen ab diesem Zeitpunkt jedoch nicht mehr unter Versicherungsschutz.

Später auf den vollen Versicherungsschutz umsteigen – wie funktioniert das?

Ab dem Versicherungsbeginn von Women's Health gib es jährlich zur Hauptfälligkeit – das ist der Jahrestag des Versicherungsbeginnes (z.B. wenn die Versicherung mit 1.2.2017 beginnt, ist die Hauptfälligkeit immer am 1.2. des jeweiligen Folgejahres) – die Möglichkeit auf einen vollwertigen Versicherungsschutz umzusteigen und damit das gesamte Leistungsspektrum der Privatpatientenversicherung beim Haus- und Facharzt und im Krankenhaus in Anspruch zu nehmen. Dieser Umstieg ist bis zum 45. Lebensjahr möglich.
Die Vorteile: Im Vergleich zu einem Neuabschluss ergibt sich ein erheblicher Prämienvorteil, da das niedrigere Eintrittsalter für die Prämienberechnung herangezogen wird. Außerdem erfolgt der Umstieg ohne neuerliche Gesundheitsprüfung – es besteht sofort der volle Versicherungsschutz des gewählten Tarifes.