Allianz Umweltpreis 2020

#gemeinsamgehtdas
Plastik Recyclíng mittels Biotechnologie
Forscher des Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib GmbH) habe ein neues Verfahren zum Recycling von Plastik entwickelt. Im Projekt „Plastik-Plastik Recycling mittels Biotechnologie“ wurde ein umweltfreundlicher Prozess zur Wiedergewinnung wertvoller Bestandteile von Kunststoffen realisiert. Dieser Prozess ermöglicht u.a. eine Steigerung der Ressourceneffizienz in Industrie und Gewerbe sowie den Ersatz fossilbasierter Rohstoffe. 
„FISHCON-Schleuse“
Bei der innovativen FISHCON-Schleuse, auch bekannt als 2-Kammern-Organismenwanderhilfe, handelt es sich um eine Fischschleuse mit patentierter hydraulischer Verschaltung. Aufgrund dieser kann die Gewässerdurchgängigkeit sehr einfach und schonend in beide Richtungen hergestellt werden sowie das Leitwasser ohne großen Aufwand genutzt werden, um kostengünstig und umweltfreundlich elektrische Energie bereitzustellen.
Reparieren statt neu Kaufen!
R.U.S.Z versucht, mit der Reparatur von alten Geräten und der Verwertung von Ersatzteilen, wertvolle Rohstoffe im wirtschaftlichen Kreislauf zu halten und möglichst sinnvoll zu nutzen. Das schont wertvolle Rohstoffe und die Umwelt: Über 50% der Umweltbelastung im Leben einer Waschmaschine entstehen bei der Produktion!

Neben den privaten Spenden erhalten Ingrid Benedikt und ihr Team regelmäßig Waren von einem Bioladen und „Tischlein deck dich“. Sie arbeiten auch mit einem Caterer zusammen, der sich meldet, wenn er übrige Brote oder Kuchen hat. 

Großen Wert legt Ingrid Benedikt darauf, dass es sich beim „Offenen Kühlschrank“ nicht um ein soziales Hilfs-, sondern um ein Umweltprojekt handelt. Es geht uns darum, dass Lebensmittel nicht verderben und weggeworfen werden. Deshalb solle sich jeder etwas nehmen, auch diejenigen, die es sich leisten können, im Supermarkt einzukaufen.  

IsoBrick möchte eine bessere, gesündere und vor allem ressourcensparende sowie umweltschonende Möglichkeit der Isolierung zu entwickeln.  Ihr Ziel ist nun, einen Baustein herzustellen, mit welchem Häuser kostengünstig und einfach errichtet werden können.
Scharnstein spart Müll

Durch das Projekt sollen die Scharnsteiner Haushalte und Unternehmen dazu angeregt werden, das Müllaufkommen zu reduzieren. Die dadurch generierten Einsparungen bei den Entsorgungskosten sollen der Bevölkerung in Form von kostenlosen Veranstaltungen oder Investitionen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz (z.B. Anschaffung eines Elektroautos für Car-Sharing. öffentlicher Trinkbrunnen oder ähnliches) wieder zugute kommen.

Ziel ist die Reduktion des Müllaufkommens in der Gemeinde Scharnstein um 10-20% bis Ende 2022. 

Gesucht werden innovative Ideen/Projekte aus den Kategorien „Umwelt, Klima und Natur schützen“ sowie „Ressourcen sparen und wiederverwerten“.

Die Projekte/Ideen können sich u.a. mit folgenden Themen beschäftigen: 

  • Klimaschutz, Energiesparen, alternative Energieversorgung
  • Ressourcenschonung, nachhaltiger Konsum, ökologisches Bauen
  • Abfallvermeidung, Recycling, Kompostieraktionen,
  • Umweltfreundliche Produkte und Produktionsverfahren
  • etc.
Allianz Umweltpreis

A - Einzel-, Klein-, und Mittelbetriebe (< 10 - < 50 - < 250 Beschäftigte)

1. Preis: € 12.000 / 2. Preis: € 8.000 / 3. Preis: € 4.000

 

B - Innovative Ideen aus dem Privatbereich (Privatpersonen und Vereine)

1. Preis: €  6.000 / 2. Preis: €  4.000 / 3. Preis: € 2.000

 

C - Future Generation (6 – 14 Jahre) - Sonderkategorie

Du hast schon dein kleines Umweltprojekt aufgesetzt? Dann bitte doch deinen Erziehungberechtigten, ein Foto und eine kurze Beschreibung deiner Aktivität auf Facebook zu posten. Unter allen Postern werden wir je einen von 10 Sportgutscheinen  á € 500 verlosen.

Informationen dazu folgen auf Facebook.

Umweltpreis Preise und Kategorien
  • Einreichung

ab sofort bis 18.10.2020

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt! 

  • Qualifikation

bis 22.10.2020

Ein Gremium wählt die 10 besten Projekte aus der Kategorie A und B für das Online Voting aus.

  • Online-Voting

23.10.2020 bis 08.11.2020

Die ausgewählten Projekte werden durch die Allianz präsentiert. Ein Online-Voting entscheidet über die Gewinner.

  • Präsentation der Gewinner

Im Anschluss

Das Ergebnis des Online-Votings wird abgenommen und die Gewinner werden präsentiert.