Mario Mukenschnabel leitet Regionaldirektion Nord

Mario Mukenschnabel (49) hat die Leitung der neu gegründeten Allianz Regionaldirektion Nord übernommen, die in Oberösterreich und Salzburg ein Team von 437 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vereint. 

Bei einem Jahresumsatz von 356 Millionen Euro schenken mehr als 286.000 Kunden der Allianz in dieser Region das Vertrauen. Mukenschnabel, gebürtiger Grieskirchner, ist seit mittlerweile 16 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Nach sieben Jahren bei der Uniqa wechselte er 2010 als Landesdirektor für Oberösterreich zur Allianz. Der neuen Vertriebsstrategie der Allianz folgend, umfasst seine aktuelle Verantwortung für die Regionaldirektion Nord den Fokus auf verstärkte Kundennähe und unternehmerisches Handeln. Alle Entscheidungen über Geschäftsannahme sowie Umsatz- und Ertragsverantwortung liegen damit vor Ort in den Händen des erfahrenen Versicherungsmanagers.

Der neue Allianz Regionaldirektor empfindet das erweiterte Aufgabenspektrum als Ehre und Herausforderung zugleich. „In einer zunehmend digitalisierten Prozess- und Servicewelt, bei der unsere Kunden im Mittelpunkt stehen, ist und bleibt der Versicherungsberater vor Ort das wichtigste Bindeglied“, so Mukenschnabel.

Linz, am 4. Juni 2019

Allianz Regionaldirektion Nord:

  • Hafenstraße 2a, 4020 Linz
  • Standorte: 86 Agenturen und Kunden-Center in Oberösterreich und Salzburg
  • Umsatz: 356 Millionen Euro
  • Kundenbetreuung: 437 Personen
  • Kunden: 286.520
Mario Mukenschnabel (© Allianz) 
Downloads

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Patricia Strampfer

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at