Allianz Österreich: Neuer Leiter für den Bereich Human Resources

Thomas Kellerberger (47) hat die Leitung des Bereichs Human Resources der Allianz Gruppe in Österreich übernommen.

Er folgt damit Dr. Inge Schulz, die nach mehr als sechs Jahren als Bereichsleiterin Human Resources und davor acht Jahren als Bereichsleiterin Recht und Compliance ihre Pension antrat.

Für Kellerberger erreicht damit ein mehr als drei Jahrzehnte währender kontinuierlicher Aufstieg in der Allianz seinen Höhepunkt. Der gebürtige Wiener begann 1986 in der Generaldirektion in Wien als Lehrling, ehe er in die Personalabteilung wechselte und später die Verantwortung für Personalverrechnung und Lehrlingsmanagement übernahm. 2012 wurde er mit der Abteilungsleitung für Personalservices betraut. In seiner aktuellen Funktion ist er nunmehr für sämtliche Human-Resources-Agenden von rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Allianz Gruppe in Österreich verantwortlich.

„Trotz Digitalisierung müssen gerade in Zeiten großer Veränderungen die Menschen im Unternehmen im Mittelpunkt stehen“, ist Kellerberger überzeugt. Der Talenteförderung komme dabei ebenso entscheidende Bedeutung zu wie dem Diversity Management und der Begleitung in Change-Prozessen. Aktuell werde der HR-Bereich auf die digitale Transformation ausgerichtet und neue Prozesse und Tools implementiert, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Kellerberger, der sich selbst als „Mischung aus Logiker und Empathiker“ bezeichnet, überzeugt durch Zahlenaffinität ebenso wie durch Gestaltungskraft und Führungsqualitäten. Sein persönliches Credo: „Ich nehme mir Zeit, mit den Menschen zu sprechen und bin keiner, der auf die Uhr schaut“.

Wien, 10. April 2019

Downloads

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Patricia Strampfer

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at