Vermögensverwaltung Allianz Österreich: Neue Bankpartner für Depotbank- bzw. Depotgeschäft

  • Fusion von Allianz Investmentbank AG und ihrer 100 Prozent Tochter Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH wie geplant im Laufen
  • Konzentration auf Kernkompetenz im Asset-Management
  • Kooperation mit neuen Bankpartnern
Wie bereits im September des Vorjahres berichtet, bündelt die Allianz Gruppe in Österreich ihre Aktivitäten im Bereich der Vermögensverwaltung und fusioniert die Allianz Investmentbank AG mit der Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH. Im Zuge dieser Neustrukturierung fokussiert sich die Allianz Gruppe in Österreich im Bereich Asset-Management in Zukunft auf die Vermögensverwaltung, die eine wesentliche Kernkompetenz ist und bleibt. Die bereits angekündigten Änderungen im Depot- bzw. Depotbankgeschäft konnten nun konkretisiert werden: Im Privatkundenbereich wurde mit der Capital Bank (GRAWE Gruppe AG) ein strategischer Partner gefunden, im institutionellen Bereich ist die Erste Group Bank AG neuer Bankpartner der Allianz Gruppe in Österreich. Mit diesen Kooperationen setzt man einen weiteren Schritt im bereits 2019 angelaufenen Prozess.

Die Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH verwaltet 134 Investmentfonds mit einem Gesamtvolumen von mehr als 12 Milliarden Euro. Damit zählt sie zu den Top 5 der österreichischen Fondsgesellschaften. Im Zuge der Neustrukturierung wird sie mit der Allianz Investmentbank AG zusammengeführt, deren bisheriges Kerngeschäft, das Depot- bzw. Depotbankgeschäft, die neuen Bankpartner übernehmen.

Alle Kundinnen und Kunden erhalten in den kommenden Monaten genaue Informationen zur weiteren Vorgehensweise sowie alle nötigen Unterlagen.

 

Wien, am 28. April 2020

Downloads
Allianz Österreich findet neue Bankpartner für Depot- bzw. Depotbankgeschäft

DISCLAIMER

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Aussagen und Informationen. Aus dieser Pressemitteilung erwachsen keine Rechtsansprüche - gleichgültig welcher Art. Irrtümer und Tippfehler sind vorbehalten.

Die Allianz Gruppe Österreich übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen und Informationen zu aktualisieren, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht besteht. 

Patricia Strampfer

+43 5 9009 - 80690

presse@allianz.at

MA David Weichselbaum

+43 5 9009 - 88602

presse@allianz.at